Printheader

Bestattungen Frings GmbH
Hauptstraße 63,
53819 Neunkirchen-
Seelscheid

Immer erreichbar unter

Tel. 0 22 47 / 91 21 91
Tel. 0171 / 740 46 24

FriedWald® - Die Bestattung in der Natur

FriedWald® ist eine alternative Naturbestattung bei der die Asche Verstorbener in einer biologisch abbaubaren Urne direkt an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt wird, der in einem als FriedWald ausgewiesenen Wald steht. So eröffnet sich eine natürliche und würdevolle Alternative zu den bislang gewohnten Bestattungsritualen. Eine FriedWald-Bestattung ist unabhängig von Konfession und frei von sozialen Zwängen. Die Grabpflege übernimmt dabei die Natur.

Bei der Baumauswahl besteht die Möglichkeit, sich zwischen einem Platz am Gemeinschaftsbaum oder für den Familien- und Freundschaftsbaum zu entscheiden. An diesem können bis zu zehn Personen beigesetzt werden. Auf Wunsch macht eine kleine mit Namen, Daten, Symbolen oder Versen gravierte Tafel am Baum auf die Grabstätte aufmerksam.

Die FriedWald-Bestattung lässt Raum für einen individuellen Abschied. In der Regel findet die Trauerfeier im Heimatort des Verstorbenen statt. Die Beisetzung erfolgt dann im engsten Familienkreis im FriedWald. Es ist aber auch eine Trauerfeier mit Urnenbeisetzung vor Ort möglich.

FriedWald® Lohmar

Der FriedWald Lohmar-Heide liegt zwischen Siegburg und Lohmar. Das Waldgebiet im Staatswald besticht durch seine Artenvielfalt. Bei einem Spaziergang durch den FriedWald Lohmar-Heide trifft der Waldbesucher auf eine Vielzahl an Baumarten. Am Boden wachsen Sauerklee, Buschwindröschen, die zweiblättrige Schattenblume sowie verschiedene Moose und Farne, die den Waldboden in einen Blütenteppich verwandeln. Und auch zwei Läufe des Rothenbachs durchziehen das Waldstück. Durch gut ausgebaute Wege ist der Wald mit seinen weitläufigen ebenen Waldbereichen gut begehbar.

Zentral gelegen ist der Andachtsplatz. Dieser Ort des Gedenkens befindet sich in unmittelbarer Nähe des Eingangsbereichs des Bestattungswaldes und ist mit einem Holzkreuz und Holzbänken ausgestattet.

Baumauswahl und Kosten

Die Möglichkeiten, in einem FriedWald seine letzte Ruhestätte zu finden, sind so individuell wie die Menschen, die einen solchen Platz suchen.

Sie können zwischen Familien- und Freundschaftsbäumen, Partnerbäumen, Plätzen am Gemeinschafts- oder Prachtbaum wählen. Die Ruhezeit beträgt bei diesen Bestattungsformen bis zu 99 Jahre. Der Basisplatz bietet vergünstigte Preise durch verkürzte Ruhezeiten.

Mit dem Basisplatz erwerben Sie eine von zehn Einzelruhestätten an einem Gemeinschaftsbaum mit einer verkürzten Ruhezeit von 15 bis zu 30 Jahren. Basisplätze sind nicht mit einem farbigen Band gekennzeichnet und werden erst im Trauerfall vom Förster zugewiesen. Preis pro Bestattungsplatz: 490,- Euro



  Gemeinschaftsbäume dienen bis zu zehn Menschen als Begräbnisstätte. Sie können hier einen oder mehrere Einzelplätze erwerben, unabhängig von familiären oder freundschaftlichen Beziehungen. Im FriedWald werden Gemeinschaftsbäume durch ein gelbes Band markiert.
Preis pro Bestattungsplatz:
770,– Euro

  Ein Prachtbaum ist ein besonders stattlicher und daher zumeist alter Baum, an dem einzelne Personen ihre letzte Ruhe finden. Auch am Prachtbaum werden bis zu zehn Urnen beigesetzt. Ein orangefarbenes Band weist einen Baum im FriedWald als Prachtbaum aus.
Preis pro Bestattungsplatz:
1.200,– Euro

  Partnerbäume sind ein Angebot für zwei Menschen, die sich nahestehen, für Ehepartner, Lebenspartner, Geschwister oder Freunde, die nicht zusammen mit Fremden an einem Gemeinschafts- oder Prachtbaum beigesetzt werden möchten. Das Ruherecht kann kostenpflichtig auf bis zu acht weitere Personen erweitert werden. Partnerbäume sind an einem roten Band im FriedWald zu erkennen.
Preis für zwei Personen:
ab 2.700,- Euro
Bis zu acht weitere Plätze
für jeweils 500,- Euro

  Familien- und Freundschaftsbäume können einer Einzelperson, aber eben auch einer ganzen Familie oder einem Freundeskreis mit bis zu zehn Personen als Ruhestätte dienen. Noch freie Familien- und Freundschaftsbäume sind im FriedWald mit einem blauen Band gekennzeichnet. Familien können daran gemeinsam mit Freunden beigegesetzt werden. Die Preise pro Baum sind abhängig von Stärke, Art und Lage. Den Preis für einen Baum erkennen Sie in fast jedem FriedWald direkt am Baum an der farbigen Plakette hinter der Baumnummer.

Weitere Informationen unter www.friedwald.de

Unabhängig vom ausgewählten Baum fallen für die Beisetzung Kosten in Höhe von 225,– Euro an, in denen die biologisch abbaubare Urne enthalten ist. Zusätzlich zu den Kosten für ein Baumgrab fallen Kosten für Sarg, Einäscherung und andere Dienstleistungen an.

 

nach oben



Copyright 2010-2019 Bestattungen Frings GmbH | Impressum | Datenschutz
Web-Design, FriedWald-Fotos: Studio 242 Graphik-Design | Waldfoto: Grischa Georgiew - Fotolia.com